TOE 8952 Zweifach-Netzgeräte

Art.Nr.: TOE 8952

Hersteller: TOELLNER

EUR 1.890,00
zzgl. 19 % USt

  • Derzeit nicht lieferbar Derzeit nicht lieferbar



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Komfortable Leistung für Ihre Anwendungen im Bereich:

  • Forschung / Entwicklung
  • Labor / Test / Versuch
  • Produktion / Prüffeld
  • Qualitätssicherung
  • Service / Ausbildung

 

400 W kompakt verpackt
Äußerst kompakt sind die Einzel- und Doppel-Netzgeräte der Modellreihe TOE 8950 ausgeführt. Aufgrund des hohen Wirkungsgrades aller Geräte steht die gesamte Ausgangsleistung von 400 W frontseitig über Sicherheitsbuchsen und rückseitig durch einen Schraubklemmenblock herausgeführt über einen weiten Spannungs- und Strombereich souverän zur Verfügung. 

Autorange
Netzgeräte mit automatischer Bereichswahl (Autorange) können ihre Nennleistung über einen großen und stufenlosen Bereich von Spannungs- und Stromkombinationen abgeben.
Autorange-Netzgeräte von TOELLNER haben einen deutlich größeren Arbeitsbereich als Standard-Netzgeräte gleicher Leistung.
 

 
Autorange TOE 8951-40


Einstellung durch Dreh-Impulsgeber
Die Einstellung der Ausgangswerte erfolgt bei wählbarer Auflösung durch verschleißfreie Dreh-Impulsgeber, so dass auch nach langjährigem Betrieb eine sichere und präzise Einstellung von allen Ausgangsparametern und Betriebsfunktionen gewährleistet ist.

Display
Die Einstell- und Messwerte von Spannung, Strom und Leistung sowie die Menüführung werden in einem 2-zeiligen LCD-Display mit je 20 Zeichen dargestellt.

Ein Höchstmaß an Sicherheit
wird für Ihre Applikationen durch umfangreiche Schutzmaßnahmen gewährleistet: Einstellbarer Überspannungsschutz, Limitfunktion, schnelle Power OFF-Schaltung, Verpolungssicherheit, Rückstromfestigkeit, diverse interne elektronische Überwachungen.

Neuartige Sensing-Schaltung
Eine neuartige Sensing-Schaltung hält nicht nur die Versorgungsspannung an Ihrem Verbraucher äußerst konstant, sie schützt auch empfindliche Verbraucher selbst bei Unterbrechung einer Fühlerleitung. Die Sensing-Eingänge stehen rückseitig zur Verfügung.

Einstellbare Ausgangsleistung
Die Möglichkeit der direkten Leistungseinstellung ist ein weiteres außergewöhnliches Merkmal dieser Geräteserie. Damit lässt sich die Ausgangsleistung von 400 W bei Einzel-Netzgeräten bzw. 2 x 200 W bei Doppel-Netzgeräten auf bis zu 5 % der maximalen Ausgangsleistung reduzieren. 

Tracking-Betrieb
Der automatische Serienbetrieb (Tracking) bei Doppel-Netzgeräten bietet unter Einhaltung sämtlicher Regeleigenschaften die Möglichkeit, die Ausgangsspannung von Teil 2 in Abhängigkeit (0 % bis 100 %) von Teil 1 zu steuern.

Digitale und analoge Schnittstellen

Digital: RS 232/GPIB/USB/LAN
Für die Kommunikation zwischen PC und Netzgerät stehen die Schnittstellen RS 232 und optional GPIB, USB und LAN mit folgendem Funktionsumfang zur Verfügung:

  • Einstellen der Ausgangswerte; Spannung, Strom und Leistung
  • OVP- und Limiteinstellung, Autocal-Funktion, Display-, Store und Recalleinstellung
  • Ein-/Ausschalten der Ausgangsspannung
  • Auslesen der Istwerte sowie Warn- und Fehlerzustände

Die Befehlssyntax ist gemäß der Norm IEEE 488.2 ausgelegt. Genormte SCPIBefehle werden verarbeitet.

Schnelle Analogsteuerung
Die Netzgeräte lassen sich analog steuern; d. h. Ausgangsspannung und Ausgangsstrom können unabhängig voneinander über von außen einzuspeisende Steuerspannungen eingestellt werden.
Kurze Einstellzeiten der Ausgangsspannung wurden durch ein ausgewogenes Schaltungsprinzip realisiert.
Die Erzeugung leistungsstarker schneller Ausgangssignale ist somit problemlos möglich; bis ca. 700 Hz bei 2 Vss.

Interlock
Durch Unterbrechung des Interlock-Kreises z. B. durch einen externen Not-Aus-Schalter wird der Ausgang des Netzgerätes direkt spannungs- und stromlos.

Output ON/OFF
Ein komfortables Ausstattungsdetail ist die Ausgangsabschaltung, welche im Standby ein sofortiges Herunterfahren der Spannungs- und Stromwerte auf 0 V bzw. 0 A erlaubt. Bei Aktivierung der Output-Taste stehen die eingestellten bzw. programmierten Werte für Spannung und Strom unverzüglich an. Die Umschaltung kann manuell, über einen Fernsteuerbefehl vom PC, über ein externes TTL-Signal1) oder einen externen Schaltkontakt1) erfolgen.

1) Option Interlock bzw. Inhibit erforderlich

Autocal-Funktion
Die Netzgeräte sind mit einer durch „Sicherungscode“ geschützten Selbstkalibrierung ausgestattet, die vom Anwender menügesteuert oder durch Fernsteuerbefehle ausgeführt werden kann.

Preis und Leistung
Bei hervorragenden technischen Daten, außergewöhnlichen Ausstattungsmerkmalen und höchster Verarbeitungsqualität verfügen die Netzgeräte der Modellreihe TOE 8950 über ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis.
 

Optionen

  • GPIB-, USB- und LAN-Schnittstellen
  • Arbiträrfunktion
  • Interlock
  • Inhibit


Besondere Merkmale

  • Automatische Einstellung auf die vorhandene Netzspannung: 115 V oder 230 V, 47 bis 63 Hz
  • Autorange-Kennlinie
  • RS 232- und Analog-Schnittstellen serienmäßig
  • USB-, LAN-, bzw. GPIB-Schnittstellen optional
  • Ausgänge front- und rückseitig Standard
  • On/Off-Schaltung der Ausgänge
  • ½ 19“-Breite, 2 HE Bauform Parallelmontagemöglichkeit
  • Sensing
  • Kostenloser LabView™-Treiber
  • Einsetzbar als Konstantspannungs-, als Konstantstrom- und als Konstantleistungsquelle (CV/CC/CP) 

TOE 8952- 20 2x 0... 20 V 2x 0...20,0 A 1.890,-
TOE 8952- 40 2x 0... 40 V 2x 0...10,0 A 1.790,-
TOE 8952- 60 2x 0... 60 V 2x 0... 7,0 A 1.790,-
TOE 8952- 80 2x 0... 80 V 2x 0... 5,0 A 1.790,-
TOE 8952- 130 2x 0... 130 V 2x 0... 3,0 A 1.890,-

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben